Kaffee

Milch im Kaffee, betupfen Sie die braune Stelle zuerst mit kaltem Wasser. Anschließend tupfen Sie warmes Glyzerin auf den Fleck, und waschen Sie ihn mit warmen Wasser aus. Möchten Sie zusätzlich etwas Seife nehmen, greifen Sie nur zu Gallseife. Damit reduzieren Sie auch auf Samt und Seide Kaffeespuren. War der Kaffee schwarz, behandeln Sie den Fleck zunächst mit lauwarmem Seifenwasser. Bei alten Kaffeeflecken reichern Sie die Lauge mit einer Prise Salz an, und decken den Fleck anschließend mit Glyzerin und Eigelb ein. Spülen Sie nach einer halben Stunde das Gemisch erst mit kaltem und dann mit lauwarmem Wasser aus. Bei farbigen, waschbaren Stoffen hilft ein Milchbad. Sobald die Milch sauer geworden ist, waschen Sie den Fleck mit lauwarmem Wasser aus.