Polyacryl (PC)

Herstellung siehe Polyester

Polyacrylfasern werden - wie Polyester oder Polyamid - entweder alleine oder in Mischungen mit Natur- oder anderen Chemiefasern verwendet. Vorwiegend werden aus Polyacrylfasern Webpelzmäntel, wollähnliche Maschenwaren wie Jacken, Kleider, Röcke, Pullover, Mützen und Strümpfe hergestellt. Darüber hinaus findet man diese Fasern in Kinder- und Sportbekleidung wieder.

Auch Polyacryl kann mittlerweile zu Microfaserstoffen verarbeitet werden.

Die bekanntesten Polyacryl-Herstellermarken sind: Dralon, Dolan, Orlon.

Verkaufsargumente für Polyacryl:

  • wärmend infolge gekräuselter Fasern

    feiner, weicher, bauschiger Griff

    brillante Färbung möglich

    pflegeleicht: problemlos waschbar, trocknet rasch

    formbeständig