Polyamid (PA)

Herstellung siehe Polyester.

Polyamidfasern werden entweder alleine oder in Mischungen mit Natur- oder anderen Chemiefasern verarbeitet. Durch die Beimischung von Polyamid werden Bekleidungsstücke wie z. B. leichte Mäntel, Hosen, sportliche Freizeitjacken, Ski- und Badebekleidung sowie Damenwäsche hergestellt.

Wie Polyester kann auch Polyamid zu Microfaserstoffen verarbeitet werden.

Die bekanntesten Polyamid - Herstellermarken sind: Perlon, Nylon, Tactel.

Verkaufsargumente für Polyamid:

  • gutes Wärmerückhaltevermögen (gekräuselte Fasern)

    sehr weich (weicher als Baumwolle)

    formbeständig, höchste Beanspruchung möglich

    geringes Gewicht

    geringe Knitterneigung, weil elastische Faser

    lange haltbar